Franke Linearsysteme öffnen Türen

0

Franke Leichtbau-Linearführungen aus Aluminium eignen sich hervorragend für die Bewegung von Ein- und Zustiegssystemen. Geringes Gewicht, dynamische Verfahrbewegungen und Robustheit gegenüber Umwelteinflüssen zeichnen Franke Linearführungen aus und ermöglichen den Einsatz beispielsweise in Zügen und Flugzeugen.

Beispiel Waggontüren: Hier ist ein robustes, Schmutz unempfindliches und möglichst wartungsarmes Führungssystem für die Bewegung von Zugtüren gefordert. Weitere Umwelteinflüsse wie Feuchtigkeit und Vibration müssen ebenfalls kompensiert werden. Die eingesetzte Linearführung der Größe 15 erfüllt diese Anforderung bei über 200.000 Bewegungszyklen.

Beispiel Flugzeugtüren: Hier geht es um das möglichst geräusch- und reibungsarme Öffnen  von Piloten- oder Waschraumtüren. Die Führungen sind nicht gekapselt und bis zu 20 Jahre im Einsatz. Sie müssen korrosionsbeständig sein und Kippmomente aufnehmen können. Kleiner Einbauraum und  niedriges Gewicht sind weitere Vorgaben. Franke Linearführungen aus Niro erfüllen die Anforderungen perfekt.

Beitrag teilen

Über den Autor

Beitrag kommentieren