Kompakt und leistungsstark: Direktantrieb für Teleskopantenne

0

Produktvorteil: kleiner Einbauraum, hohe Steifigkeit, integrierter Antrieb

Die Aufgabe: Eine Radarantenne soll motorisch bewegt werden. Die Antenne ruht auf dem Teleskop-Ausleger eines Geländefahrzeugs. Um Hindernissen beim Senden und Empfangen auszuweichen, lässt sie sich mehrere Meter in die Höhe fahren. Die Übertragung des Rotationsantriebs muss diese Höhenverstellungmitmachen.

Die Lösung: Franke Leichtbaulager mit Direktantrieb vom Typ LD-Drive. Der Antrieb ist in das Lager integriert. Dadurch entfallen weitere Antriebselemente wie Zahnriemen oder Gelenkwellen. Lediglich die Verkabelung wird durch das Teleskoprohr nach unten geführt.

 

 

Beitrag teilen

Über den Autor

Comments are closed.